UNSER ANGEBOT

UNSER ANGEBOT

ELG Carbon Fibre betreibt die weltweit erste und größte Carbonfaser-Rückgewinnungsanlage in Coseley, West Midlands, Großbritannien. Während ELG Carbon Fibre seinen patentierten Carbonfaser-Recyclingsprozess stetig weiter optimiert, liegt das Hauptaugenmerk des Unternehmens auf der Entwicklung und Industrialisierung der Weiterverabreitungstechnologien zur Herstellung von innovativen recycelten Carbonfaserprodukten, die dann wieder der Composites- und Compoundingindustrie zugeführt werden können.

Alle Produkte von ELG Carbon Fibre sind in stetig hoher Qualität und in großen Mengen erhältlich, um den Anforderungen für industrielle Massenanwendungen gerecht zu werden.

Carbonfaserrückgewinnung:

  • Trennung und Aufbereitung von Produktionsabfällen sowie Altabfällen, die Carbonfasern enthalten. Zu den verwertbaren Abfällen zählen nicht ausgehärtetes Prepreg, ausgehärtete Laminate, trockene Carbonfaserverschnittreste und Altabfälle mit hohem Carbonfaseranteil.
  • Schreddern von Laminat- und Prepreg für eine effiziente und konsistente Weiterverarbeitung.
  • Faserrückgewinnung mithilfe eines patentierten, modifizierten Pyrolyseprozesses.

Weiterverarbeitung von Carbonfaserrezyklat:

Nach der Rückgewinnung der Carbonfasern aus den vielfältigen Abfällen stellt ELG Carbon Fibre vier verschiedene Arten recycelter Produkte her:

  • Gemahlene Fasern in verschiedenen Ausführungen, verwendbar für Epoxidharzbeschichtungen und thermoplastische Spritzgussverfahren.
  • Im Bereich der Vliesherstellung bietet ELG eine breite Palette an Carbonfaser- und Hybrid-Vliesstoffen in Breiten von bis zu 2,7 m. Diese Produkte eignen sich hervorragend für geschlossene Formprozesse oder für die Herstellung von Halbzeugen wie Prepreg oder SMC.
  • Recycelte Carbonfaserpellets eignen sich hervorragend zur Verstärkung von Thermoplast-Compounds.
  • Carbonschnittfasern zur Herstellung duroplastischer und thermoplastischer compounds.