ZUGINDUSTRIE

ZUGINDUSTRIE

Leichtbau in der Zugindustrie birgt großes Potential für recycelte Carbonfasern.

Die Anforderungen der Bahnindustrie an kosteneffizienten Leichtbaukonstruktionen, die Designflexibilität und verringerte Montagezeiten bieten sowie wenig Instandhaltung erfordern, machen Verbundwerkstoffe zu einer attraktiven Materialwahl.

Während die Verwendung von Glasfaser-Verbundwerkstoffen in Außenteilen und im Kabinenbereich bereits weit verbreitet ist, ist die Verwendung von Carbonfasern aufgrund der hohen Kosten immer noch gering.

Für Bahnbetreiber, die Gewicht einsparen, Nutzlast erhöhen und Effizienz steigern wollen, sowie gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch verringern und Infrastrukturschäden mindern wollen, sind erschwingliche recycelte Carbonfaserverstärkungen aus der CARBISO™ -Produktpalette in vielen Fällen ideale Materialien.

CARBISO™ Vliesstoffe aus 100% recycelter Carbonfaser oder thermoplastische Hybrid-Mischungen, können formgepresst oder in SMC- oder Prepreg-Verfahren weiterverarbeitet werden. Diese Materialien eignen sich besonders gut für flache Bauteile wie etwa Böden, Dachhäute, Wände sowie komplexere Innen- oder Außenteile.